Zum Hauptinhalt springen
Kontakt aufnehmen
Blog

AMs One-Taker, Folge 0: ChatGPT & me

Ein Beitrag von Anja Mutschler

Die agile Denkmanufaktur ist in steter Bewegung – so wie Anja, die seit 13 Jahren das Research Institut mit der journalistischen Neugier, Kreativität und Gründlichkeit führt.

Mehr von Anja Mutschler

Veröffentlicht: 15.12.2022

Lesezeit: 7 Minuten

Letzte Änderung: 26.09.2023

Themen:

Schlagworte:

  • #digitalisierung
  • #KI
  • #transformation

Mit ChatGPT hat die Firma OpenAI ein faszinierendes KI-Tool gelauncht, das vom Kundenchat bis zum Unternehmenswiki ganz neue Möglichkeiten bietet. Anja Mutschler hat ihre ersten Gehversuche in der neuen Super-KI-Welt aufgenommen, herausgekommen ist ein One-Take-Video und ein Transkript der Begegnung mit dem Chatbot.

Die Interaktion im Video haben wir transkribiert, komplett mit Anjas eingesprochenem Text, Anjas Fragen an ChatGPT und den Antworten des Programms. Das Transkript wurde dabei, wie sollte es anders sein, mit einer anderen Lösung von OpenAI erstellt: Whisper. Etwas nachgebessert haben wir im Transkript aber trotzdem noch.

Transkript: ChatGPT & me

Dezember 2022. Wird das der Moment sein, wo wir sagen werden, jetzt hat das Maschinenzeitalter begonnen? Kürzlich wurde von der Firma OpenAI der ChatGPT gelauncht und macht seither Furore. Auf LinkedIn habe ich sehr viele Beiträge dazu gesehen und es ist eine Vielzahl von Artikel erschienen, die über diesen Chatbot, also ein Dialogtool, schreiben und viele Versuche machen. Zeit für mich, das auch auszuprobieren. Schließlich wollen wir bei 20blue auch im Bereich digitale Transformation immer vorne dran sein. Ich habe mal aufgenommen, wie ich mit ChatGPT kommuniziere und welche Geschwindigkeiten er hat und da ich ein Mensch und das Ding eine künstliche Intelligenz ist, habe ich auch aufgezeichnet in welcher Geschwindigkeit wir jeweils denken und kommunizieren.

Spoiler, ich war beeindruckt von der Geschwindigkeit des Chatbots.

So, dann gehen wir in den ChatGPT. Ich möchte wissen, warum sollen wir keine Angst haben vor künstlicher Intelligenz?

Why should I not be afraid of AI?

Wir sehen jetzt hier, wie der Chatbot denkt und schon geht es los mit dem Schreiben. Wow, okay, knackige kurze Antwort:

While it's natural to be wary of new and potentially disruptive technologies, there's no need to be afraid of AI. In fact, AI has the potential to do a lot of good in the world. For example, it can be used to improve healthcare, reduce the potential for human error in certain tasks, and even help protect the environment.

Jetzt will ich diesen Dialog mal fortführen, denn das ist der Vorteil von ChatGPT, dass es sich fast wie ein Dialog anhört:

But what is with data security? And unemployment risks?

It's true that AI has the potential to impact data security and the job market. However, these potential impacts can be mitigated with the right policies and practices. For example, companies can implement strict security protocols to protect data from malicious actors, and governments can provide support for workers who may be displaced by AI. Additionally, the development of AI can create new job opportunities, such as in the fields of AI research and development. Overall, while there are valid concerns about the potential impacts of AI, there are also many potential benefits, and the key is to address these concerns in a proactive and responsible manner.

Ja, okay. Auch zu den Risiken ist er nicht scheu, was zu sagen, ich komme mir fast vor wie in einer Talkshow.

Da muss ich aber nochmal nachfragen. Also ich möchte wissen, ob die Politik, na wie formuliere ich das jetzt? Okay, meine Frage dauert länger als seine Antwort scheint mir, ist zwar auf Englisch, aber trotzdem:

So, policy framework needs to be reconsidered to ensure AI is not harming our society?

Jetzt bin ich gespannt.

Yes, that's correct. As with any new technology, it's important to carefully consider the potential impacts of AI and develop policies that ensure it is used in a way that benefits society. This may include regulations to protect data security and privacy, as well as policies to support workers who may be impacted by AI. Additionally, it's important to ensure that the development of AI is transparent and accountable, and that it is used in an ethical and responsible manner. By taking a proactive approach to policy-making, we can help ensure that the development and use of AI has a positive impact on society.

Oh, interessant, also die künstliche Intelligenz lädt die Politik ein, sich regulieren zu lassen, das entspricht auch ungefähr dem, was ich in unserem Podcast Folge 10 im Januar 2022 mit Matthias Standfest diskutiert habe und das finde ich ganz spannend.

Es kommt mir langsam vor, als ob ich wirklich ein Gespräch führe und ich bin etwas überfordert, weil ich ja das Gefühl habe, jetzt schlaue Fragen stellen zu müssen, da die Gegenseite ganz offensichtlich sehr schlau ist.

Okay, diese Frage war noch nicht gut formuliert nochmal. Das ist auch eine Frage, die ich für euch stelle, die euch das anguckt. Also ich denke, künstliche Intelligenz wird nicht auskommen, ohne dass wir uns alle super gut informieren:

How can people inform themselves about AI?

There are many ways that people can learn more about AI. Here are a few ideas:

Read up on the basics of AI: There are many books, articles, and other resources that can provide a good introduction to the basics of AI. This can help you understand what AI is, how it works, and its potential impacts.

Attend conferences and workshops: There are many conferences and workshops focused on AI that can provide a deep dive into the latest developments and research in the field. Attending these events can give you a better understanding of the current state of AI and its future directions.

Follow industry news and developments: There are many websites, newsletters, and other resources that can keep you up to date on the latest news and developments in the field of AI. By staying informed, you can stay on top of the latest trends and developments in the field.

Join online communities: There are many online communities, forums, and other resources where you can connect with others who are interested in AI. Joining these communities can be a great way to learn from others, share your own knowledge, and stay up to date on the latest developments in the field.

Ganz schön kompakt, so kompakt sprechen wir Menschen auf alle Fälle nicht. Da wären sehr viele Ähms, Öhs und Unverständlichkeiten vorhanden.

Und dann habe ich das Gefühl, ich möchte mich gern bedanken:

Thank you

Und auch da kommt eine Antwort:

You're welcome! I'm glad I could help. Let me know if you have any other questions.

Ich stelle fest, das ist ein Tool, das ich öfter benutzen werde und wenn man sagt, es wird das neue Google sein, ja, ich glaube tatsächlich, dass es für Fragen, bei denen es nicht darum geht, eine valide Quelle zu finden, sondern darum, eine schnelle Antwort zu finden, weitaus besser performen kann als Google,

Denn die Antworten, die hier stehen scheinen, und ich habe ja keine besonderen Fragen gestellt, die Fragen werden ChatGPT sicher sehr häufig gestellt, gerade gut zu funktionieren. Ich habe aber auch schon gehört vereinzelt, wo die Grenzen liegen, man muss auch wissen, der Wissensschatz, den die Deep Learning Technologie verwendet, die dahinter steht, geht bis 2021.

Bei einer anderen Abfrage, als ich wissen wollte, wie schaut es in Deutschland aus mit der ökonomischen Entwicklung 2023, kam eine ehrliche Antwort: kann ich aufgrund der mir vorliegenden Daten nicht sagen. Das finde ich einen Satz, den würde ich gerne mal von selbsternannten Experten hören. Da ist also viel Musik drin. Ich lege mich fest, ja, ich glaube, dass der Dezember 2022 ein Auftakt ist in der Frage Mensch-Maschine versus Maschine-Mensch. To be continued. Danke fürs Zuhören, bye bye.

Transformation als Chance – wie radikal müssen wir sein?

Gerade, wenn Sie KI und digitale Transformation politisch oder wirtschaftlich im Blick behalten, erleben Sie jetzt einen disruptiven Moment. Eine gute Zeit, unsere #community4creatingchange zu kontaktieren. Unsere handverlesene, internationale und interdisziplinäre Expert Community stellt auch im Themenfeld Digitale Transformation Dossiers zu den für Ihren Marktbereich wichtigen KI-Trends zusammen oder entwickelt gemeinsam mit Ihnen Anwendungsszenarien. Ja, ich will Chancen zum Thema KI ausloten

Weitere interessante Beiträge

Kooperation in kollaborativ: wie Business-Partnerschaften gelingen

Werkstattbericht

Kooperation in kooperativ: Wie funktionieren gelungene Business-Partnerschaften im agilen Krisenzeitalter? Eine Bestandsaufnahme von Anja Mutschler, 20blue

#csr #kommunikation #kooperation #transformation
14.03.2024 | Anja Mutschler

Staffel 2, Folge 3: Dezentrales Erinnern und Denkmäler

In dieser Dezember-Ausgabe des 20blue-Podcasts spricht die aus dem Westen nach Leipzig gekommene Unternehmensgründerin Anja Mutschler mit einer Frau, die eine andere Geschichte hat: Gesine Oltmanns, Zeitzeugin und Mitgründerin der...

#geschichte #kultur #politik
12.12.2023 | Kristian Schulze

Staffel 2, Folge 2: Szenarioplanung

In der zweiten Folge der neuen 20blue-hour-Staffel hat Anja Mutschler Hanna Jürgensmeier zu Gast, Partnerin bei der ScMI AG – einer auf Zukunftsszenarien spezialisierten Beratung für Strategie und Innovationen.

01.12.2023 | 20blue

Wie positionieren sich Unternehmen international in unsicheren Zeiten?

Werkstattbericht

Unser White Paper stellt die wichtigsten Entwicklungen und Treiber im Bereich der Internationalisierung vor und erarbeitet die Fragen, die sich Unternehmen aktuell stellen sollten.

#internationalisierung
02.11.2023 | 20blue

Staffel 2, Folge 1: Shitstorms und Online-Kommunikation

Folge 1 der neuen Staffel beschäftigt sich mit Shitstorms und Online-Kommunikation, den Spezialthemen von Dr. Christian Salzborn.

02.11.2023 | 20blue

20blue minutes #17: Prof. Dr. Ralf Wehrspohn

In der 17. Folge der 20blue minutes ist Prof. Ralf Wehrspohn von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zu Gast, um mit Anja Mutschler über disruptive und inkrementelle Innovationen im Zusammenspiel von Forschung...

#forschung #innovation #wirtschaft
23.08.2023 | 20blue

Über 20blue

Das Research Institute 20blue bringt Sie weiter! Wir sorgen seit 2011 mit wissenschaftlichen Insights und Methoden für den nötigen Durchblick. Unser Research Institute sichert Entscheidungen ab - dank 300 Expert*innen aus vielen Disziplinen, Branchen und Ländern. Ebenso vielfältig: unsere Kunden aus Wirtschaft und Politik. Im interdisziplinären Zusammenspiel entsteht neues Wissen auf dem Weg zur nachhaltigen Transformation.

Mehr erfahren