Zum Hauptinhalt springen
Kontakt aufnehmen
Podcast

20blue minutes #02: Kerstin Bandsom von der Welthungerhilfe

0:00 / 0:00

Ein Beitrag von 20blue

Das Research Institute mit interdisziplinärer Expert Community. Wir sorgen für Durchblick, damit Sie in Politik & Wirtschaft weiterkommen.

Mehr von 20blue

Veröffentlicht: 05.04.2022

Lesezeit: 1 Minute

Letzte Änderung: 24.11.2023

Schlagworte:

  • #krieg
  • #ukraine

In der zweiten Folge der 20blue minutes beschreibt Kerstin Bandsom von der Welthungerhilfe die intensiven Erlebnisse in den Grenzregionen von Polen, Rumänien und Moldau.

20blue minutes ist der kleine Podcast vom Research Institute 20blue. In etwas weniger Zeit als der klassischen 20blue hour präsentieren wir in diesem Format aktuelle Gespräche, Interviews oder Hintergründe für alle schlauen Köpfe, die etwas weniger Zeit haben.

Die zweite Folge ist Teil der Hintergrundgespräche zu unserer nächsten, etwas anderen 20blue hour zu Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kerstin Bandsom war für die Deutsche Welthungerhilfe direkt vor Ort und beschreibt die intensiven Erfahrungen, die sie in den Grenzregionen von Polen, Rumänien und Moldau gemacht hat. Im Gespräch mit Anja Mutschler beschreibt sie, wie direkt sie die Situation der flüchtenden Frauen und Kinder erlebt hat. Gemeinsam reflektieren beide auch die Auswirkungen für noch kommende Krisen, vor allem durch Nahrungsknappheit.

Abonnieren Sie den Feed der 20blue hour, in dem Anja Mutschler mit Expert:innen über aktuelle gesellschaftliche Debatten spricht. Eine Denkzeit für Audiophile, deren Namen eine Hommage an die „blaue Stunde“ ist. Jene Zeit zwischen Tag und Nacht, in der vieles möglich ist. Unsere 20blue minutes ergänzen die vollständigen Folgen mit kürzeren und aktuellen Gesprächen.

Weitere interessante Beiträge

Folge 12: Es gibt nichts Gutes an einem Krieg

Die aktuelle Folge der 20blue hour beschäftigt sich mit einem aktuellen Thema: dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Wir nähern uns dem Thema aus vier unterschiedlichen Perspektiven, vier Menschen, mit...

#krieg #ukraine
01.04.2022 | 20blue

20blue minutes #01: Maxim aus St. Petersburg

Die erste Folge unseres neuen und kürzeren Podcasts-Formats 20blue minutes dreht sich um Maxim, der eigentlich anders heißt und aus seiner Heimat St. Petersburg geflüchtet ist

#krieg #ukraine
31.03.2022 | 20blue

Nachhaltigkeitsberichte: Wer kann, wer darf, wer muss?

Der Nachhaltigkeitsbericht ist mehr als eine Aufzählung der eigenen Aktivitäten, um im guten Licht zu stehen. Der Report nutzt nicht nur dem Unternehmen selbst – als gleichberechtigte Informationsquelle neben dem...

#csr #nachhaltigkeit #nachhaltigkeitsbericht
01.11.2021 | Kerstin Hermuth-Kleinschmidt

Der Greenwashing-Falle entkommen: 4 Tipps zeigen wie

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch die Angst vieler Life-Siences-Unternehmen, mit einer gut gemeinten aber schlecht umgesetzten Kommunikationskampagne Schiffbruch zu erleiden, ist groß. Hier finden Sie vier Tipps wie man...

#csr #nachhaltigkeit #nachhaltigkeitsbericht
01.11.2021 | Kerstin Hermuth-Kleinschmidt

Wie geht Nachhaltigkeit in den Life Sciences?

Das langsame Ende der Corona-Pandemie scheint in greifbare Nähe zu rücken. Ganz ohne Frage ein Verdienst der Life Sciences. Doch auch die Klima-Krise mit potenziell ebenso dramatischen Auswirkungen ist noch...

#csr #life sciences #nachhaltigkeit #nachhaltigkeitsbericht
27.10.2021 | Kerstin Hermuth-Kleinschmidt

Containing the Corona Crisis: Romania in military-style lockdown

Expert Statement

„In Romania, the efforts to contain the Corona crisis are affected by a number of peculiarities: the countries huge diaspora of guest workers, an aging rural population, the chronically understaffed...

#corona #expertennetzwerk #internationalisierung #rumänien
31.03.2020 | Andreea Sepi

Über 20blue

Das Research Institute 20blue bringt Sie weiter! Wir sorgen seit 2011 mit wissenschaftlichen Insights und Methoden für den nötigen Durchblick. Unser Research Institute sichert Entscheidungen ab - dank 300 Expert*innen aus vielen Disziplinen, Branchen und Ländern. Ebenso vielfältig: unsere Kunden aus Wirtschaft und Politik. Im interdisziplinären Zusammenspiel entsteht neues Wissen auf dem Weg zur nachhaltigen Transformation.

Mehr erfahren